Palettenanbieter schenkt sich selbst ein Öko-Siegel

Die Paletten-Service Hamburg AG bietet ab sofort seine Holzladungsträger mit dem hauseigenen Umweltsiegel „ÖkoPlus“ an.
Redaktion (allg.)
Das Angebot erstreckt sich von individuellen Sonderpaletten über Normpaletten bis zu Holzgroß- und -erntekisten. Die ÖkoPlus-Kennzeichnung steht dabei für folgende Faktoren: Mit der kürzlich erworbenen PEFC-Zertifizierung in der Produktion von Holzladungsträgern weisen die Hamburger nach, dass überwiegend heimisches Nadelholz aus ökologisch nachhaltiger Waldwirtschaft verarbeitet wird. Auch die Lieferanten für die Pressspanklötze verwenden nur PEFC-zertifiziertes Holz. Alle Hölzer werden computeroptimiert zugeschnitten, die dabei anfallenden Holzspäne direkt verbrannt. Die technische Trocknung der Paletten, unter anderem für die Zulassung als Exportverpackung, erfolgt in Trockenkammern, die ausschließlich mit emissionsoptimierten Biomassefeuerungsanlagen beheizt werden. Die dafür benötigte Produktionsenergie wird auch aus Holzresten und Altpaletten gewonnen. Des Weiteren weist die Paletten-Service Hamburg darauf hin, dass ihre telematikgesteuerte Lkw-Flotte alle die Abgasnorm EEV erfüllen und das Unternehmen bei der Auslieferung an den Kunden Jumbofahrzeuge einsetzt.(tpi)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »