Paketdienst: GLS ermöglicht länderübergreifende Retoure

Der Paketdienst bietet den ShopReturnService nun grenzübergreifend in sieben Ländern an. Retouren können in jeden GLS PaketShop abgegeben werden.
Internationale Retouren können nun in sieben europäischen Ländern über den ShopReturnService abgewickelt werden. (Foto: GLS)
Internationale Retouren können nun in sieben europäischen Ländern über den ShopReturnService abgewickelt werden. (Foto: GLS)
Redaktion (allg.)

Künftig können Retouren, die nach Belgien, Dänemark, Deutschland, Irland, Luxemburg, Österreich oder Polen gehen, kostenlos in jedem GLS PaketShop der teilnehmenden Länder abgegeben werden. GLS hat dafür seinen ShopReturnService erweitert und die sieben Länder miteinander verbunden.

„Der länderübergreifende Online-Handel wächst, und mit ihm der Bedarf an verbraucherorientierten Retourenlösungen“, begründet Rico Back, CEO der GLS Gruppe, die Neuerung. Möchten Händler ihren Kunden den Service also anbieten, legen sie der bestellten Ware ein Rückversandlabel bei oder schicken es dem Verbraucher per Mail. In allen international angeschlossenen Ländern steht der ShopReturnService auch für nationale Pakete zur Verfügung. Laut GLS sollen weitere europäische Märkte folgen. (mb)

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »