Österreich: TFG Transfracht baut Verbindungen zu deutschen Seehäfen aus

Die TFG Transfracht integriert das Container Terminal Graz in ihr AlbatrosExpress-Netzwerk und baut zugleich die Verbindungen zwischen Österreich und den deutschen Seehäfen weiter aus.

TFG Transfracht bietet neue Transportmöglichkeiten von Graz zu den Nordhäfen sowie auch auf der Relation von Koper nach Graz. (Bild: TFG Transfracht)
TFG Transfracht bietet neue Transportmöglichkeiten von Graz zu den Nordhäfen sowie auch auf der Relation von Koper nach Graz. (Bild: TFG Transfracht)
Christine Harttmann

Ab sofort bietet der Güterbahnoperateur neue Transportmöglichkeiten von Graz zu den Nordhäfen sowie auch auf der Relation von Koper nach Graz.

„Mit der Anbindung von Graz bedienen wir die steigende Nachfrage unserer Kunden und freuen uns ihnen noch mehr Flexibilität für ihre Verkehre zu bieten. Ob West-, Nord oder Südhäfen – wir organisieren wirtschaftliche Transportlösungen auf der umweltfreundlichen Schiene – von über fünf Häfen und 23 Terminals aus“, erklärt Dr. Bernd Pahnke, Sprecher der Geschäftsführung TFG Transfracht.

Das Terminal Graz Süd liegt an der Baltisch-Adriatischen Achse und ist ein bedeutendes Logistikzentrum für die Steiermark aber auch für den gesamten süd-ost-europäischen Wirtschaftsraum.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »