Österreich: Palfinger-Umsatz über eine Milliarde

Der Umsatz von Palfinger kletterte im vergangenen Jahr trotz schwierigem Marktumfeld auf über eine Milliarde Euro. Das entspricht einer Steigerung von 8,4 Prozent.
Redaktion (allg.)

Palfinger konnte im Geschäftsjahr 2014 seinen Umsatz in schwierigem Marktumfeld auf über eine Milliarde Euro steigern. Das operative Ergebnis des österreichischen Herstellers von hydraulischen Lade- und Hebevorrichtungen sank dagegen um 10,6 Prozent von 71,1 Millionen Euro im Vorjahr auf 66,5 Millionen Euro. Für die schwache zweite Jahreshälfte macht das Unternehmen vor allem weniger Aufträge aus den europäischen Kernmärkten verantwortlich. Schwierigkeiten würden auch Wechselkursschwankungen in Russland und Südamerika sowie die extreme Wetterlage zu Jahresbeginn in Nordamerika bereiten, welche hier im ersten Quartal zu Geschäftseinbußen führte. Für das Geschäftsjahr 2014 weist Palfinger einen Gewinn von 38,4 Millionen Euro aus (Vorjahr: 44 Millionen Euro).
Vorangetrieben wurde auch die Verflechtung mit dem chinesischen Maschinenbauer Sany. Beide Firmen halten nun jeweils zehn Prozent der Anteile des anderen Unternehmens. Durch Übernahmen, Joint Ventures und neue Standorte baute Palfinger im vergangenen Geschäftsjahr sein Geschäft in auf dem russischen Markt und in China Südamerika weiter aus. Neue Beteiligungen erwarben die Österreicher auch in Südamerika und Arabien.
Für das Jahr 2015 gibt Palfinger einen positiven Ausblick. Ziel bleibt es, den Konzernumsatz bis 2017 auf 1,8 Milliarden Euro zu steigern. Wachstumspotential sieht das Unternehmen in Nordamerika, Asien sowie im Marinegeschäft.

(fk)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »