Werbung
Werbung
Werbung

Österreich: Oldtimer fahren ÖBB

Einen ungewöhnlichen Transport hat die ÖBB Rail Cargo Group auf die Schiene gebracht: den „Classic Car Sonderzug“. Mit 28 Oldtimer-Autos und fünf Motorrädern waren die Waggons beladen.

28 Oldtimer-Autos und fünf Motorrädern reisen mit der ÖBB von Wien nach Wels. (Foto: ÖBB)
28 Oldtimer-Autos und fünf Motorrädern reisen mit der ÖBB von Wien nach Wels. (Foto: ÖBB)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Der ÖBB-Sonderzug, den Classic Car Auctions by Julius Hügler 1875 und der Messe Wels gemeinsam durchführen, reisten von Wien nach Wels unterwegs. Die Oldtimer sollten zur Classic Austria Messe in Oberösterreich.

Am Wiener Hauptbahnhof wurde der Autoreiszug beladen. Anschließend fuhr die mit Oldtimern bestückte Bahn gemeinsam mit ihren Besitzern und Pressevertretern direkt zur Verladestelle in Wels. Gezogen wurde der Sonderzug von der ÖBB-Klimaschutz-Lokomotive. Das zur Beladung notwendige Equipment stellte laut dem österreichischen Bahnkonzern der Kunde Hödlmayr zur Verfügung.

 

Jährlich bringt die ÖBB Rail Cargo Group rund 750.000 Neuwagen von den Herstellerwerken Richtung Verteilerplattformen in Europa auf Schiene. Die genau getakteten Logistiklösungen versorgen die Automobilindustrie mit Rohstoffen sowie Halb- und Fertigprodukten. Eingesetzt werden dabei Spezialwagen. Neben den Gütern der Fahrzeugindustrie wie Pkw, Traktoren, Getriebe, Motoren und Teile von Fahrzeugen, werden auch Transporte von Schienenfahrzeugen, Sonder- und Spezialtransporte sowie Transporte des Österreichischen Bundesheers europaweit organisiert.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung