Werbung
Werbung
Werbung

Österreich macht sich fit für die Maut

Die Arbeiten an der straßenseitigen Infrastruktur für das österreichische Lkw-Mautsystem sind abgeschlossen. In den vergangenen Tagen wurden die letzten für den Systemstart erforderlichen Mautportale aufgestellt.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Die Mautportale wurden in Absprache mit den Behörden vorzugsweise in der Nacht und in nur wenigen Minuten aufgestellt, um so den Verkehr möglichst nicht zu beeinflussen. Allein 87 Abbuchungsstellen wurden in der Steiermark installiert. Die Maut auf Österreichs Autobahnen und Schnellstraßen gilt ab 1. Januar 2004 für alle Fahrzeuge über 3,5 Tonnen höchstzulässigem Gesamtgewicht. Für die GO-Box, die vom Fahrer selbst an der Innenseite der Windschutzscheibe angebracht werden kann, wird eine Bearbeitungsgebühr von 5 Euro erhoben. Bestellt werden kann telefonisch unter den Nummern 0800 400 11 400 (Call Center) sowie 0800 400 11 444 (Fax) oder über Internet (www.go-maut.at).(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung