Werbung
Werbung
Werbung

Nutzfahrzeugmiete: Pema baut auf den Bau

Nutzfahrzeugvermieter Pema hat seinen Fuhrpark im Bereich der Baufahrzeuge weiter ausgebaut.
(Foto: Pema)
(Foto: Pema)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Speziell für die Baubranche hat Pema ein Basisfahrzeug mit dreiachsigem Fahrgestell inklusive Liftachse, Pritschenaufbau angeschafft. Heckseitig ist ein Ladekran am Fahrzeug montiert, der vom Hochsitz aus bedient werden kann, beschreibt der Vermieter. Als Ergänzung zum Basisfahrzeug gebe es zudem Deichselanhänger von Krone, ebenfalls mit Pritschenaufbau. Wie alle Mietfahrzeuge können die Kunden auch die Baustoffzüge mit dem Pema-Telematik-Paket ordern.

Erst im vergangenen Jahr hatte der Nutzfahrzeugvermieter seinen Fahrzeugbestand großvolumiger Kippmulden deutlich erhöht. Lieferant der dreiachsigen Sattelanhänger mit Aluminium Kastenmulde ist Schmitz Cargobull.

Die Fahrzeuge bieten ein Volumen von 50 Kubikmetern, vielseitige Kombitüren und zwei darin integrierte Getreideschieber. Bei Bedarf stellt Pema außerdem die dazugehörigen Sattelzugmaschinen mit Kipphydraulik. Je nach Kundenwunsch können die Großraummulden einzeln oder als Komplettzug für nur eine oder mehrere Ernte-Saisonen gemietet werden. Die Schmitz Cargobull Großraummulden vom Typ SKI 24 SL 9.6 empfiehlt Pema für den Transport von Produkten mit niedriger Schüttdichte.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung