Nutzfahrzeuge: Zulassungszahlen steigen EU-weit

(dpa) Bei den Lkw-Neuzulassungen liegt Deutschland mit einem Plus von fast einem Viertel an der Spitze.

In der EU sind die Neuzulassungen von Lkw im Jahr 2023 deutlich gestiegen. (Foto: Pixabay)
In der EU sind die Neuzulassungen von Lkw im Jahr 2023 deutlich gestiegen. (Foto: Pixabay)
Christine Harttmann

In der Europäischen Union sind im vergangenen Jahr deutlich mehr Nutzfahrzeuge zugelassen worden als 2022. Das stärkste Wachstum gab es bei Bussen, wie der Branchenverband Acea am Freitag mitteilte. Hier legten die Verkäufe um 19,4 Prozent auf 32.593 Fahrzeuge zu. Der Lkw-Absatz stieg um 16,3 Prozent auf 346.986 Stück. Lieferwagen verzeichneten ein Plus von 14,6 Prozent auf 1,467 Millionen Fahrzeuge.

Unter den wichtigsten Märkten hatte Deutschland bei Lkw mit einem Zuwachs um fast ein Viertel die Nase vorn, gefolgt von Spanien. Bei Lieferwagen lagen Italien und Spanien mit einem Plus von jeweils mehr als einem Fünftel deutlich vor Deutschland. Bei Bussen legten die Zulassungen in Spanien und Italien um mehr als die Hälfte zu, während Deutschland ein vergleichsweise bescheidenes Wachstum von 12,5 Prozent aufwies.

Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »