NUFAM: Versiegelung gegen Keime

Mit der Logis Grips-Antikeimversiegelung können Oberflächen mit häufigem Handkontakt mit einer transparenten bakterizid und viruzid wirkenden Schutzschicht versehen werden.

Von Logis Grips gibt es die verschiedensten Oberflächen-Schutzmethoden gegen Keime und Viren. Die flüssige Antikeimversiegelung lässt sich mit einem Tuch auf zum Beispiel auf Lenkrad, Türgriffen und Armaturenbrett auftragen und soll bis zu einem Jahr Bakterien und Viren abtöten. Foto: Logis Grips
Von Logis Grips gibt es die verschiedensten Oberflächen-Schutzmethoden gegen Keime und Viren. Die flüssige Antikeimversiegelung lässt sich mit einem Tuch auf zum Beispiel auf Lenkrad, Türgriffen und Armaturenbrett auftragen und soll bis zu einem Jahr Bakterien und Viren abtöten. Foto: Logis Grips
Robert Domina

Die innovative Beschichtung von Logis Grips eignet sich für alle Flächen, die aufgrund ihrer Beschaffenheit nicht mit der Logis-Grips-Antikeimfolie beklebt werden können. Dazu gehören zum Beispiel Lkw-Lenkräder, Türgriffe und andere schwer zu umhüllende Formen. Die enthaltenen antimikrobiellen Wirkstoffe der Beschichtung sollen zuverlässig das Besiedeln durch behüllte Viren und Bakterien verhindern. Die Wirksamkeit gegen das Corona-Virus wurde laut Logis Grips in klinischen Tests nachgewiesen.

Das gute Haftvermögen auf einer Vielzahl von Materialien wie Lacken, Farben, vielen Kunststoffen sowie Metallen ohne besondere Oberflächenbehandlung, ermögliche erst recht in Pandemie-Zeiten einen breiten antibakteriellen und -viralen Schutz auf allen Oberflächen in hygienisch sensiblen Bereichen. Die Anwendung ist laut Hersteller einfach:

Die Antikeimversiegelung enthält Propylalkohol und sollte daher nur in gut gelüfteten Räumen appliziert werden. Handschuhe, Augenschutz und gegebenenfalls ein Atemgerät sollte verwendet werden. Für den Auftrag verwende man idealerweise ein mit der Antikeimversiegelung benetztes Mikrofasertuch, mit dem die zu beschichteten Oberflächen gleichmäßig abgewischt werden (Anwendungs- und Sicherheitsvorschriften im Technischen Merkblatt beachten!).

Der so aufgebrachte, glasklare dünne Film sei innerhalb von zwei bis drei Stunden oberflächen-trocken und härtet nach 24 Stunden zu einem glasharten, nur wenige Mikrometer (tausendstel Millimeter) dicken Überzug. Durch die geringe Schichtdicke sei die Antikeimversiegelung sehr ergiebig und durch seine Transparenz kaum optisch noch haptisch wahrnehmbar, aber dennoch voll wirksam gegen lipid-behüllte Viren aus der Corona-Familie, wie z.B. Influenza (H1N1), Sars, Mers, Covid und anderen. Neben seiner breiten Wirksamkeit verleiht die Antikeimversiegelung den beschichteten Oberflächen eine hohe Härte und Kratzfestigkeit und erleichtert so die Reinigung.

Die hohe Wirksamkeit des speziellen Beschichtungsmaterials wurde laut Logis Grips durch unabhängige Labore wie Eurovir getestet und bestätigt. Auch die Hautverträglichkeit wurde in dermatologischen Studien untersucht und mit „sehr gut“ bewertet. Das Produkt ist bei der Bundesanstalt für Arbeitsschutz und Arbeitsmedizin registriert.

Messe Rundgang/ BG 21

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »