NUFAM: Neues integriertes Reifendruck-Kontrollsystem (TPMS) von Webfleet Solutions und Bridgestone

Webfleet Solutions und Bridgestone führen das Reifendruck-Kontrollsystem Webfleet TPMS in den Markt ein.

Erkennt der Sensor im Reifen ein Temperatur- oder Druck-Problem, alarmiert Webfleet den Flottenmanager im Büro und/oder den Fahrer im Fahrzeug in Echtzeit. Foto: Bridgestone
Erkennt der Sensor im Reifen ein Temperatur- oder Druck-Problem, alarmiert Webfleet den Flottenmanager im Büro und/oder den Fahrer im Fahrzeug in Echtzeit. Foto: Bridgestone
Robert Domina

Mit der neuen gemeinsam entwickelten Lösung, die vollständig in die Telematikplattform Webfleet integriert ist, können Flottenmanager durch vorausschauendes Reifenmanagement künftig Reifendruck-Probleme frühzeitig erkennen und beheben, bevor es zu kostspieligen Reparaturen oder Ausfallzeiten kommt. Webfleet TPMS wurde für schwere Nutzfahrzeuge wie Lkw und Busse entwickelt und nutzt Sensoren, die kontinuierlich den Reifendruck und die Reifentemperatur überprüfen.

Die Informationen werden zur Analyse an die Webfleet Telematik-Serviceplattform gesendet. Wenn ein Problem erkannt wird, alarmiert Webfleet den Flottenmanager im Büro und/oder den Fahrer im Fahrzeug in Echtzeit. Diese können dann Maßnahmen ergreifen, bevor sich ein ernsthaftes Problem entwickelt, das zu Reifenpannen, Unfällen, Störungen und kostspieligen Fahrzeugausfällen führen könnte. Paul Verheijen, Vice President Product Management von Bridgestone Mobility Solutions:

„Die meisten Pannen bei schweren Lkw auf europäischen Straßen werden durch reifenbedingte Probleme wie zu geringem Reifendruck verursacht. Manuelle Luftdruckkontrollen sind zeitaufwändig, und langsame Undichtigkeiten sind für die Fahrer sehr schwer zu erkennen.“

Webfleet TPMS digitalisiere und automatisiere nicht nur diesen gesamten Prozess, sondern ermögliche es dem Flottenbetreiber auch direkt, schnelle und fundierte Entscheidungen zu treffen, um die Verkehrssicherheit zu erhöhen und reifenbezogene Kosten und Ausfallzeiten zu reduzieren.“

Die Sofortbenachrichtigungen, die ausgelöst werden, wenn ein falscher Reifendruck oder eine ungewöhnliche Reifentemperatur festgestellt wird, sind farblich codiert. Die Farben spiegeln den Schweregrad des Problems wider, was dem Benutzer hilft, die richtigen Maßnahmen zu ergreifen.

Die Webfleet TPMS-Sensoren seien hochpräzise und einfach zu installieren, da sie ohne Demontage des Reifens angebracht werden können. Durch sie kann die TPMS-Lösung einen zu niedrigen oder zu hohen Reifendruck erkennen, bevor er überhaupt sichtbar wird. Der richtige Luftdruck im Reifen erhöht nicht nur die Sicherheit, sondern unterstützt auch dabei, Kraftstoff einzusparen und die Lebensdauer der Reifen zu erhöhen. Damit werden auch weniger schädliche CO2-Emissionen ausgestoßen.

Stände C 427 und C 428/dm-arena

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »