NRW: Neubau eines Dachser-Standorts im Dreiländer-Eck

Der Logistikdienstleister Dachser investiert in den Ausbau seiner Niederlassung in Alsdorf . Bis Juli 2011 werden dort, nördlich von Aachen, neue Gebäude entstehen.
Redaktion (allg.)
Aufgrund der steigenden Nachfrage nach Transport- und Kontraktlogistik-Lösungen baut der Logistikdienstleister den Standort Alsdorf weiter aus. Die bestehende Grundstücksfläche wird um 45.000 Quadratmeter erweitert. Auf dem neuen Gelände wird Dachser ein 2.200 Quadratmeter großes Verwaltungsgebäude sowie eine 5.300 Quadratmeter große Umschlaghalle errichten. Durch den Ausbau der Niederlassung sollen langfristig 25 neue Arbeitsplätze entstehen. Die Investitionssumme beträgt rund 14 Millionen Euro. Mit Anschluss an die Autobahnen A 44 und A 4 und nur 80 Kilometern Entfernung zu den internationalen Flughäfen Düsseldorf und Köln liegt die Niederlassung verkehrsgünstig. Auch geografisch bietet der Standort Vorteile: „Durch die Grenznähe zu Belgien und den Niederlanden ist die Niederlassung Alsdorf ein wichtiges Bindeglied im paneuropäischen Dachser-Netzwerk“, erklärt Bernhard Simon, Sprecher der Dachser-Geschäftsführung. (tpi)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »