Werbung
Werbung
Werbung

Nordseefracht: Stena Line reagiert auf erhöhte Nachfrage

Um der gesteigerten Kapazitätsnachfrage nachzukommen, erhöht Stena Line ihre Frachtkapazität auf der Route von Rotterdam nach Harwich um 20 Prozent.
Die MV "Misana" soll zusammen mit der MV "Misida" die Frachtkapazität von Stena Line auf der Route Rotterdam-Harwich um 20 Porzent erhöhen. (Foto: Stena Line.)
Die MV "Misana" soll zusammen mit der MV "Misida" die Frachtkapazität von Stena Line auf der Route Rotterdam-Harwich um 20 Porzent erhöhen. (Foto: Stena Line.)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Zweimal täglich wird derzeit die Route zwischen dem Hafen- und Industriegebiet Europoort in Rotterdam, Niederlande und Harwich, England, von Stena Line und ihren Schiffen „Capucine“ und „Severine“ bedient. Mit dem Auslaufen der Charterverträge im Januar 2018 wird sich dies jedoch ändern. Dann übernehmen die RoRo-Schiffe MV „Misida“ und MV „Misana“ die Tour und erhöhen die Kapazitäten der schwedischen Reederei auf dieser Route um 20 Prozent. Die beiden Schiffe stammen jeweils aus dem Baujahr 2007 und verfügen jeweils um eine Länge von 165,75 Metern und einer Breite von 23,4 Metern.

Diese Neuerung sei auch die Folge der positiven Entwicklung von Europoort als Schienenknotenpunkt im Frachtverkehr zwischen Europa und Großbritannien. „Ich bin froh, dass wir nun den nächsten Schritt in der strategischen Entwicklung unserer Route Rotterdam-Harwich gehen können“, kommentiert Annika Hult, Trade Director Stena Line North Sea. „Wir haben in den vergangenen Jahren starke Wachstumsraten im Frachtverkehr nach Großbritannien verzeichnet und bedienen die Route in hoher Auslastung. Die Volumen von der Schiene spielen eine wichtige Rolle. Der Eisenbahngüterverkehr zwischen Poznan in Polen und Europoort läuft derzeit sehr gut. Wir glauben, dass sich der kombinierte Verkehr Schiene/RoRo künftig noch stärker entwickeln wird.“ (mb)

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung