Nokia und Eurofiber wollen Glasfaserausbau in Europa beschleunigen

Die Vereinbarung gilt für Belgien, Frankreich, Deutschland und die Niederlande.

Das 61.700 km umfassende Glasfasernetz von Eurofiber soll auch mit Hilfe von Nokia wachsen. (Foto: Pixabay)
Das 61.700 km umfassende Glasfasernetz von Eurofiber soll auch mit Hilfe von Nokia wachsen. (Foto: Pixabay)
Claus Bünnagel

Nokia hat einen Rahmenvertrag mit der Eurofiber Group unterzeichnet, dem führenden Anbieter und Betreiber von Open-Network-Infrastruktur in den Niederlanden, Belgien, Frankreich und Deutschland. Er umfasst den DWDM-Rollout in mehreren Ländern, das Datacenter-Switching und mehrere andere Bereiche. Bei Dense Wavelength Division Multiplexing (DWDM) handelt es sich um eine Technologie, die Datensignale aus verschiedenen Quellen zusammenfügt, so dass sie sich ein einziges Glasfaserpaar teilen können. Datacenter-Switches unterstützen neueste Technologien zur Rechenzentrumsautomatisierung und -orchestrierung, Routing-, Sicherheits- und Automationslösungen sowie der Bereitstellung von hoher Portdichte, Netzwerkvirtualisierung und hoher Bandbreite (10GE+).

Optische Netze aufbauen

Mit Hilfe der Vereinbarung, die alle Eurofiber-Niederlassungen umfasst, wollen die beiden Unternehmen superschnelle Glasfasernetze mit hoher Kapazität und höchstmöglichen Servicestandards in Europa entwickeln. Von Eurofiber France werden bereits erste optische Netze im Süden und Norden des Lands aufgebaut. Neben Frankreich baut Nokia auch in Deutschland ein DWDM-Stadtnetz für das in Berlin ansässige Joint Venture Vattenfall-Eurofiber auf. In Belgien haben beide Unternehmen vereinbart, das landesweite DWDM-Netz zu erneuern. Die Eurofiber-Cloud-Infra-Einheit wählte SR Linux von Nokia als Switching-Plattform.

Die neuen Netze werden die rund 61.700 km umfassende Glasfaserinfrastruktur von Eurofiber mit seinen elf Rechenzentren ergänzen und ausbauen.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »