Werbung
Werbung
Werbung

Noerpel baut Personaldienstleistungen aus

Der Transport- und Logistikdienstleister Noerpel expandiert mit seinem Geschäftsfeld Arbeitnehmerüberlassungen.
Foto: Noerpel
Foto: Noerpel
Werbung
Werbung
Tobias Schweikl

Die Noerpel Logistics Services hat zwischen Dezember 2018 und Januar 2019 drei neue Standorte in Passau, Elsdorf und Offenburg eröffnet. Die für Personaldienstleistungen zuständige Tochter des Logistik- und Transportdienstleisters Noerpel verfügt damit nun über bundesweit acht Standorte, an denen über 500 Mitarbeiter für den Einsatz in Kundenbetrieben vermittelt werden. Gestartet wurde der Service im Jahr 2006 mit 40 Leiharbeitnehmern. Mit der Stärkung des Geschäftsbereichs reagiere man auf den hohen Bedarf an qualifiziertem Fachpersonal, so das Logistikunternehmen.

„In Passau sind wir seit vielen Jahren mit einem Speditions- und Logistikstandort vertreten. Hier fragten langjährige Bestandskunden wiederholt nach flexibel einsetzbaren Mitarbeitern“, sagt Thomas Hehnle, Geschäftsführer von Noerpel Logistics & Services. „Und in Elsdorf, zwischen Hamburg und Bremen, haben wir vor zwei Jahren unser größtes Logistikzentrum in Betrieb genommen. Zudem liegt unsere Spedition in Hamburg nur etwa 60 Kilometer entfernt. Auch an diesen Standorten gibt es großen Personalbedarf – bei Kunden, aber auch innerhalb unseres eigenen Unternehmens.“

Neben den neuen Niederlassungen verfügt der Bereich Personaldienstleistung über Vertretungen in Ulm, Ravensburg, Kempten, Villingen-Schwenningen und Teningen. Der Standort in Offenburg ist die erste Niederlassung, die nicht an einen bestehenden Logistik- oder Speditionsstandort des Unternehmens angegliedert ist.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung