Werbung
Werbung
Werbung

Night Star Express: Sendungsplus im ersten Halbjahr 2016

Mit circa 2,6 Millionen transportierten Sendungen kann der Nachtexpress-Dienstleister Night Star Express im ersten Halbjahr 2016 ein stabiles Wachstum verbuchen. Vor allem in den Kernbranchen konnten neue Kunde gewonnen werden.
Im Vergleich zum Vorjahres-Halbjahr kann der Nachtexpress-Anbieter ein erhöhtes Sendungsaufkommen im einstelligen Prozentbereich verzeichnen. (Foto:Night Star Express)
Im Vergleich zum Vorjahres-Halbjahr kann der Nachtexpress-Anbieter ein erhöhtes Sendungsaufkommen im einstelligen Prozentbereich verzeichnen. (Foto:Night Star Express)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Im Vergleich zur ersten Jahreshälfte 2015 liegt der Sendungsanstieg im einstelligen Prozentbereich. Night Star Express-Geschäftsführer Matthias Hohmann führt das Wachstum der letzten Jahre unter anderem auf die Erweiterung des Leistungsportfolios zurück.
Zudem steige von Seiten der Versender die Nachfrage nach Nachtexpress-Services als fester Bestandteil der Prozesskette. Nicht immer würden sich jedoch vertrauensvolle langjährige Kundenbeziehungen auch im Preis widerspiegeln: „Ähnlich wie in anderen Logistiksegmenten, ist das Preisniveau in einigen Bereichen auf dem Nachtexpress-Markt durchaus herausfordernd. Dennoch sind wir nicht unzufrieden mit der Entwicklung“, resümiert Hohmann.
Positiv sieht Hohmann die Wettbewerbssituation im Nachtexpress-Sektor, die Wettbewerbschancen seien wieder besser verteilt, da die meisten Marktteilnehmer nicht mehr konzerngebunden, sondern selbstständig agieren würden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung