Niedersachsen: Transportunternehmen droht Bankrott

Der Gesamtverband Verkehrsgewerbe Niedersachsen e. V. (GVN) warnt bei zunehmend steigenden Kraftstoffpreisen vor einer Pleitewelle unter Niedersachsens Transportunternehmern.
Redaktion (allg.)
Laut Aussagen des GVN geht es für Niedersachsens Transportunternehmen um die Existenz. „Die Insolvenz von RiCö ist nur ein Fall von vielen. Fast täglich müssen wir Pleiten von niedersächsischen Verkehrsunternehmen beobachten“, kommentiert Adalbert Wandt, Präsident des GVN, die Situation. „Die Transportpreise müssen rauf, sonst gibt es eine Pleitewelle nicht gekannten Ausmaßes“, erklärte Wandt auf dem GVN-Unternehmertag in Hannover. Professor Dr. Karlheinz Schmidt, Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Güterkraftverkehr, Logistik und Entsorgung, forderte Unternehmer auf, sich sofort von Auftraggebern zu trennen, die notwendige Transportpreissteigerungen nicht akzeptieren wollten. Der Europäischen Union und der Bundesregierung warf er eine wirtschafts- und umweltpolitische Irrfahrt vor. „Wenn wir in Europa und Deutschland so weiter machen, haben wir binnen einer Generation den Wirtschaftsstandort ruiniert“, so Schmidt wörtlich. Die ständigen Verschärfungen der Abgasnormen seien kontraproduktiv, weil es technisch einen Konflikt zwischen immer besseren Abgas- und Verbrauchswerten gebe. Seit 15 Jahren habe es keine Verbrauchssenkungen gegeben. Deshalb fordere das Verkehrsgewerbe eine Kehrtwende und die schnelle Realisierung des 26-Liter-Lkw. Dies sei in jedem Fall umweltfreundlicher und wirtschaftlicher, als die letzten Bruchteile beim Abgas herauszukitzeln, so der BGL-Hauptgeschäftsführer weiter. Die geplante Erhöhung der Mautsätze um bis zu 100 Prozent zum 1. Januar 2009 empfänden viele Unternehmer als spürbare Bedrohung. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »