Werbung
Werbung
Werbung

Niederlande: RoRo-Umschlag in Rotterdam legt zu

Der Umschlag von Roll-on-Roll-off-Ladung im Rotterdamer Hafen verzeichnete in den ersten neun Monaten des Jahres 2014 im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum einen Zuwachs von acht Prozent auf 15 Millionen Tonnen.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Dieser Anstieg sei fast vollständig dem Wachstum der britischen Wirtschaft zu verdanken, so der Hafenbetreiber. Von England aus landeten 6,9 Millionen Tonnen in Rotterdam. In die umgekehrte Richtung gingen 8,1 Millionen Tonnen. Überwiegend handelte es sich dabei um Nahrungsmittel. Auch nachhaltige Verbraucherwaren wie Möbel und Haushaltselektronik, Hygienepapiere sowie Autoersatzteile werden viel nach Großbritannien ausgeführt.

Was die Nahrungsmittel angeht, profitiert der Rotterdamer Hafen von der Nähe zur Landwirtschaftsregion Seeland und zu den Gewächshaus-Gartenbaugebieten im Westland und um Bleiswijk, Barendrecht und Venlo. Dazu kommen exotischen Früchte, insbesondere aus Südamerika und Südafrika, die an verschiedene Betriebe im Hafen geliefert werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung