Werbung
Werbung
Werbung

Niederlande: Cargolux beliefert Amsterdamer Blumenmarkt

Die luxemburgische Frachtfluggesellschaft Cargolux bietet künftig Blumentransporte aus Südamerika direkt nach Amsterdam an. Auf diese Weise entfallen Transportwege per Lkw von Maastricht zur Pflanzen- und Blumenbörse in der Nähe des Flughafens Schiphol.
Dreimal wöchentlich fliegt Cargolux künftig vor allem Blumen von Südamerika direkt nach Amsterdam. (Foto: Van Biesen/Cargolux)
Dreimal wöchentlich fliegt Cargolux künftig vor allem Blumen von Südamerika direkt nach Amsterdam. (Foto: Van Biesen/Cargolux)
Werbung
Werbung
Anna Barbara Brüggmann

Cargolux wickelt seit 17 Jahren Luftfrachttransporte von Frischeprodukten für den südamerikanischen Markt ab. Nach dem ersten Blumentransport nach Bogotá im Jahr 1997 folgte der Standort Quito, der per Zulieferflüge von Aerosucre bedient wurde. Im Jahr 2000 kamen Linienverbindungen nach Bogotá (Kolumbien) sowie Latacunga (Ecuador) hinzu.
Mittlerweile bietet Cargolux drei Flüge pro Woche an, bis zu 90 Prozent der Frachtkapazitäten auf diesen Flügen sind mit Waren für den niederländischen Markt gefüllt. Jede Woche werden dabei circa 95 Tonnen Blumen von Latacunga und Bogota in die Niederlande geflogen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung