Werbung
Werbung
Werbung

Nfz-Vermietung: Fraikin und HS Fahrzeugbau bekräftigen Kooperation

Der Nutzfahrzeugvermieter Fraikin Deutschland und der Abfall- und Entsorgungsspezialistin HS Fahrzeugbau wollen ihre Zusammenarbeit weiter vorantreiben.
Foto: Fraikin
Foto: Fraikin
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Das betonten beide Unternehmen auf einem „Tag der offenen Tür“ am 25 Jahre bestehenden HS-Standort Herxheim. Ihre Vereinbarung beinhaltet gemeinsame und bundesweite Kundenbesuche. Diese Aktivitäten hätten jetzt zu ersten langfristigen Mietverträgen und Fahrzeugauslieferungen geführt, und zwar sowohl an kommunale als auch an private Entsorgungsbetriebe.

In Deutschland ist Fraikin laut Vertriebsleiter Marcus Burmeister unter anderem im Bereich der Kommunalwirtschaft sehr aktiv. So kommen im Rahmen einer Kooperation mit Iveco beim Zweckverband Abfallwirtschaftszentrum Friesland/Wittmund in Wangerland die ersten Abrollkipper zum Einsatz. Auch in der Metropole Berlin werden gegenwärtig spezielle Abfallsammelfahrzeuge ausgeliefert. Hierbei handelt es sich um extra schmale Renault-Fahrzeuge mit Chassis des zur britischen Terberg-Rosroca Group gehörenden Spezialisten Dennis Eagle in Warwick und Aufbauten von HS Fahrzeugbau. Und in weiteren Großstädten wie Hamburg sind laut Fraikin inzwischen verschiedene vielversprechende Stadtreinigungs-Projektierungen angelaufen.

Nach Mitteilung von HS-Vertriebsleiter Eric Amberg hat die Zusammenarbeit mit Fraikin den strategischen Vorteil, dass Finanz- und Fuhrparkverantwortliche bedarfsgerecht entscheiden können, ob sie Abfallsammelfahrzeuge direkt beim Branchenspezialisten HS Fahrzeugbau kaufen wollen oder im Rahmen eines zeitgemäßen Flottenmanagement mittel- und langfristig (bis zu neun Jahren) liquiditätsschonend über Fraikin zur Verfügung gestellt bekommen, und zwar verbunden mit Full-Service-Paketen inklusive Wartung, Versicherung, Reifen, Ersatzfahrzeug und weiteren Leistungen.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung