Werbung
Werbung
Werbung

Neuseeland: Logwin mit neuer Beteiligung

Der luxemburgische Transport-und Logistikdienstleister Logwin hat sich mit einem Drittel an der Supply Chain International (SCI) beteiligt. Es handelt sich um eine Anfang 2017 gegründete Tochter der von Supply Chain Solutions (SCS)mit Sitz in Auckland, Neuseeland.
Foto: Logwin
Foto: Logwin
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Geleitet wird die SCI von Peter Furlong als weiterem Gesellschafter, der als Manager auf 30 Jahre Erfahrung in der internationalen Luft- und Seefracht zurückgreift. Für Logwin bedeutet die Beteiligung den Einstieg in den neuseeländischen Markt. Die Transaktion stärkt die regionale Marktposition von Logwin in Ozeanien. Im Australien, dessen Wirtschaft stark mit der Neuseelands verknüpft ist, engagiert sich der Transport- und Logistikdienstleister bereits seit über 25 Jahren und unterhält dort fünf Niederlassungen.

SCS ist einer der Anbieter von Kontraktlogistik und ist in Neuseeland im Distributionsgeschäft tätig. Über die Tochter SCI werden diese Kunden nun auch an das internationale Logwin-Netzwerk angebunden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung