Neuman & Esser und Ballard investieren in Quantron

Vision ist der Aufbau einer offenen H2-Allianz – von Brennstoffzellen und H2-Infrastruktur bis hin zu einer Betankungsallianz.

Jens Wulff von Neuman & Esser (Mitte) und die beiden Quantron-Vorstandsmitglieder Andreas Haller (l.) und Michael Perschke gaben Investition und Zusammenarbeit bekannt. (Foto: Quantron AG)
Jens Wulff von Neuman & Esser (Mitte) und die beiden Quantron-Vorstandsmitglieder Andreas Haller (l.) und Michael Perschke gaben Investition und Zusammenarbeit bekannt. (Foto: Quantron AG)
Claus Bünnagel

Als Teil einer 50-Mio.-Euro-Finanzierungsrunde investieren der weltweit führende Brennstoffzellenspezialist Ballard Power Systems aus Kanada und der deutsche Wasserstoffanlagenspezialist Neuman & Esser in die Quantron AG. Bei einer Unternehmensbewertung von 250 Mio. Euro erwirbt der Maschinen- und Anlagenbauer aus Übach-Palenberg nördlich von Aachen eine Minderheitsbeteiligung und sichert sich zudem eine Option für ein weiteres Investment. Ballard Power erwirbt ebenfalls eine Minderheitsbeteiligung im einstelligen Millionen-Bereich und schließt zudem eine Entwicklungskooperation mit Quantron zur beschleunigten Markteinführung von Brennstoffzellen-Trucks mit bis zu vier Plattformen in den nächsten zwölf Monaten. Die Finanzierungsrunde dient zur beschleunigten Entwicklung von weiteren BEV und FCEV mit Fokus auf schwere Lkw sowie dazu, zusammen mit dem Partnernetzwerk von Quantron das OEM-offene System Quantron-as-a-Service (QaaS) weiter auszubauen. In Zukunft soll den Kunden als Hydrogen Alliance eine 360°-Plattform zur Verfügung gestellt werden, die neben lokal emissionsfreien H2-Fahrzeugen auch die dazugehörige Infrastruktur von der Wasserstofferzeugung bis zur -vertankung umfasst.

Von Elektrolyseuren bis Wasserstofftankstellen

Neuman & Esser setzt einen seiner Schwerpunkte auf Produkte und Dienstleistungen rund um Wasserstoff, um Kunden bei der Dekarbonisierung ihrer Energie- oder Industriesysteme und dezentralen Anwendungen zu unterstützen. Ein wesentlicher Teil des Produktportfolios konzentriert sich auf die Erzeugung und Nutzung von klimaneutralem Wasserstoff. Die weltweit agierende Firmengruppe trägt zur Hydrogen Alliance mit der Bereitstellung der notwendigen Infrastruktur – insbesondere von Elektrolyseuren und Reformer-Technologien – sowie Kolben- und Membrankompressoren für den Transport und die Speicherung bis zu kompletten Wasserstofftankstellen und Abfüllanlagen bei. Mit ihrem umfassenden Portfolio ermöglicht das Unternehmen die Sektorkopplung als wichtige Voraussetzung zur Transformation des auf fossilen Brennstoffen basierenden Öl- und Gassektors zu einer nachhaltigen Wirtschaft mit klimaneutralem Wasserstoff.

Ballard liefert exklusiv Brennstoffzellen an Quantron

Ballard Power Systems will die Einführung von Brennstoffzellenfahrzeugen in Europa und den USA beschleunigen. Die Investition von Ballard in Quantron dient dazu, die Entwicklung von Brennstoffzellen-Fahrzeugplattformen im Rahmen eines Joint-Development-Agreements zu unterstützen. Ballard wird der exklusive Brennstoffzellenlieferant von Quantron für diese Lkw-Plattformen sein.

Als wichtiger Partner der Hydrogen Alliance ist die Deutsche Tamoil/HEM als erster Tankstellenbetreiber beigetreten und wird gemeinsam mit Quantron die Realisierbarkeit von H2-Tankstellen entlang ihrer mehr als 400 HEM-Tankstellen in Deutschland prüfen. Diese sollen in einem gestaffelten Prozess mit H2-Tankmöglichkeiten aufgerüstet werden, wobei ein Schwerpunkt auch auf der Betankung von Schwerlastfahrzeugen der Quantron-Kunden liegt.

Die erfolgreich abgeschlossene Finanzierungsrunde gibt uns den notwenigen Spielraum, unsere FCEV-Entwicklung und unsere umweltfreundlichen Angebote weiterzuentwickeln und gleichzeitig unser dazu notwendiges Partnernetzwerk zu festigen. So aufgestellt werden wir die Bedürfnisse unserer Kunden bestens erfüllen, einschließlich Reichweite, Nutzlast und Betankungszeit. Wir sehen uns jedoch nicht als Konkurrenten der bestehenden OEM, sondern vielmehr als Plattformpartner für Engineering und H2-Betankung, um die Einführung von Wasserstoff als Energiequelle für den Verkehr zu beschleunigen, wobei der Schwerpunkt auf dem Schwerlast- und Langstreckentransport liegt. (Quantron-CEO Michael Perschke)

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »