Werbung
Werbung
Werbung

Neuer Raben Group-Standort bei Schwerin

Seit Dezember 2018 ist die Raben Group in Mecklenburg-Vorpommern mit einer neuen Niederlassung vertreten.

Foto: GOLDBECK im Auftrag der Raben Group
Foto: GOLDBECK im Auftrag der Raben Group
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Der neue Standort der Raben Group „Fahrbinde/Schwerin“ liegt in der Gemeinde Rastow, nahe dem Autobahnkreuz Schwerin. Den Kunden stehen einer Unternehmensmitteilung zufolge 13.000 Palettenstellplätze zur Verfügung. Die Niederlassung, durch deren Bau 20 neue Arbeitsplätze in der Region entstanden sind, sei so konzipiert, dass Lager- und Umschlagsfläche sowie Mitarbeiterzahl künftig weiter ausgebaut werden könne, heißt es weiter. Ein Verdopplung der Umschlagsfläche und die Errichtung von weiteren 26.000 Stellplätzen seien möglich.

„Der Standort Fahrbinde / Schwerin im westlichen Teil von Mecklenburg-Vorpommern vereint die Anforderungen moderner Kontraktlogistik mit jenen effizienter Sammelgutspedition“, sagt Niederlassungsleiter Ties-Christian Petersen.

Für den schnellen Umschlag von Stückgütern existieren 15 Ladetore und 1.750 Quadratmeter Stellfläche.

„Mit der günstigen Position an der Kreuzung der Bundesautobahnen 14 und 24 können wir mit diesem Neubau einen weiteren Mosaikstein in das Raben-eigene Stückgutnetzwerk einfügen, um die Kunden unserer Auftraggeber schnellstmöglich in Norddeutschland und darüber hinaus zu beliefern“, so Ties-Christian Petersen weiter.

Für einen renommierten Süßigkeitenhersteller werden dem Unternehmen zufolge bereits über zwei Drittel der Palettenstellplätze genutzt. Im Frühjahr 2019 soll der Standort Fahrbinde / Schwerin an das deutsche Stückgutnetzwerk der Raben Group angeschlossen werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung