Nachhaltige Mobilität: Movin’On 2020 setzt neue Themen

In seiner vierten Auflage will der Movin’On Summit Wirtschaft, Politik und Wissenschaft noch besser vernetzen und die gesellschaftlichen Bedürfnisse in den Mittelpunkt rücken.

McGill University: Der neue Austragungsort der Movin’On 2020 soll ein klares Signal dafür setzten, dass die Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Nachwuchskräften weiter gestärkt werden soll. (Foto: McGill Univeristy)
McGill University: Der neue Austragungsort der Movin’On 2020 soll ein klares Signal dafür setzten, dass die Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Nachwuchskräften weiter gestärkt werden soll. (Foto: McGill Univeristy)
Christine Harttmann

Die vierte Auflage der internationalen Konferenz Movin’On Summit wird sich Anfang Juni in Montreal, Kanada, den wichtigsten Fragen nachhaltiger Mobilität widmen. Der vom Reifenhersteller Michelin unterstützte Event steht in diesem Jahr unter dem Motto „Goods transportation and people mobility“. Er startet am 3. Juni 2020 in Montreal mit neuen Themenschwerpunkten.

Nach der erfolgreichen Vorjahresveranstaltung werden Michelin zufolge erneut rund 5.000 Experten, Führungskräfte und Politiker in der kanadischen Metropole zusammentreffen. Fünf Themenschwerpunkte unter dem Motto „Goods transportation and people mobility“ stehen im Fokus. Ziel sei es, die Ergebnisse aus Workshops, Diskussionsrunden und Braindates langfristig weiter auszugestalten. So sollen die vorab erarbeiteten Grundlagen auf dem dreitägigen Treffen in Maßnahmenpaketen münden, um den Wandel zur nachhaltigen Mobilität konkret voranzutreiben.

Die fünf Themenschwerpunkte auf dem Movin’On Summit 2020:

  • Transporteffizienz weltweit steigern
  • Globale Erderwärmung und Luftverschmutzung reduzieren
  • Multimodale Mobilität stärken
  • Sichere und erschwingliche Mobilität für alle ermöglichen
  • Ressourcen schonen

Die neue Location auf dem Campusgelände der McGill University in Montreal soll dabei ein klares Signal dafür setzten, dass die Zusammenarbeit mit den wissenschaftlichen Nachwuchskräften weiter gestärkt werden soll. Die generationenübergreifende Plattform für nachhaltige Mobilität solle, so formuliert es Michelin, die Zusammenarbeit von Wirtschaft, Politik und Wissenschaft weiter festigen – und dabei die gesellschaftlichen Bedürfnisse stärker in den Mittelpunkt rücken.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »