Werbung
Werbung
Werbung

Move-Hub: Neuentwicklung für die Zusammenarbeit von Spediteur und Hersteller

Die erste Online-Plattform für Möbelhersteller und Transportdienstleister ist auf dem Markt. Das Projekt geht auf eine Logistikinitiative der Möbelbranche zurück.
(Foto: Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen)
(Foto: Verbände der Holz- und Möbelindustrie Nordrhein-Westfalen)
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Harald Zoller und Gerhard Hänel kreierten eine Webseite, die Herstellern und Verladern sowie Transportdienstleistern und Spediteuren die Möglichkeit geben soll, Touren zu optimieren und knappen Laderaum effizient zu planen und zu nutzen. „Move-Hub“ ermöglicht laut einer Mitteilung eine intelligente Auftragssuche mit permanent aktualisiertem Benachrichtigungsservice, grafischer Visualisierung und dem unabhängigen Zugriff sowohl von Verlader- als auch Frachtführer-Ebene. Verlader können demnach ihre Frachten optimieren, was stets klare Kostenvorteile nach sich zieht. Spediteure vermeiden durch Ladungs- beziehungsweise Rückladungssuche kosteintreibende Leerkilometer oder reduzieren Lkw-Stehtage.

Im Großen und Ganzen hilft die Neuentwicklung bei der Organisation von Transportaufträgen, Erhöhung der Auslastung von Ladeflächen und Vermeidung von Leerfahrten sowie Standzeiten. „Move-Hub“ erhöht die Produktivität in der Logistikkette insgesamt und optimiert den Einsatz der bekannt knappen Ressourcen der Lkw-Fahrer.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung