Mobile Waschanlagen: umweltschonend mit Akku-Antrieb

Mobile Bürstenwaschanlagen bieten eine preiswerte Alternative zur Handwäsche. So lassen sich damit nicht nur bessere Ergebnisse erzielen, sondern mit den Anlagen lassen sich auch Zeit und Geld sparen. Bis zu 70 Prozent Einsparungen seien dabei möglich, verspricht der Anbieter Speedywash.

Foto: Speedywash
Foto: Speedywash
Torsten Buchholz

Sollen neben dem Geldbeutel auch die Umwelt und die Kraft des Bedieners geschont werden, hat Speedywash die Battery Easydrive“ im Programm. Eine mobile Bürstenwaschanlage mit Akku-Antrieb und beweglicher Lenkdeichsel, mit der sich Nutzfahrzeuge leise, abgasfrei und ohne Kraftaufwand waschen lassen.

Die Battery Easydrive lässt sich ohne Kraftaufwand exakt am Fahrzeug entlang bewegen und in zwei Richtungen lenken. Dank der Höhenverstellbarkeit der Lenkdeichsel ist dabei eine ergonomische Anpassung an jede Körpergröße möglich, sodass das Waschen besonders rückenschonend ist. Die seitliche Drehbarkeit der Deichsel ermöglicht im Vergleich zu starren Lenkdeichseln eine kraftsparende, komfortable und einfache Reinigung. Eine gute Wendigkeit sowie ein Drehen auf der Stelle wird durch einen zentralen Fahrantrieb und eine Zwangslenkung der Lenkdeichsel garantiert. Für eine einfache Handhabbarkeit sorgen die in den Lenkköpfen der Deichseln untergebrachten leicht erreichbaren Bedienelemente.

Über diese lässt sich beispiel-weise die elektrische Bürstenneigung (bis zu zwölf Grad) steuern, sodass auch weiter zurückliegende Flächen einfach und zuverlässig erreicht werden. Dadurch lassen sich auch die sonst bei der Maschinenwäsche oftmals schwer zugänglichen Stellen reinigen und ein mühsames Nachwaschen von Hand wird überflüssig. Um auch Waschschatten sicher zu vermeiden, ändert sich bei der Anlage in Abhängigkeit der Fahrt- und Waschrichtung die Drehrichtung der Bürstenwelle.

Tank und Batterien sind direkt an Bord. Damit liegen beim Reinigen von Nutzfahrzeugen keine störenden Schläuche oder Kabel im Weg, und der Bediener muss weder unnötige Kabelfallen überwinden noch Anschlüsse suchen. Dank des lautlosen und emissionsfreien Akku-Antriebs mit Gel- oder Lithium-Ionen-Batterien kann die mobile Waschanlage sogar im Gebäudeinneren sowie in Gebieten mit besonderen Lärm- oder Umweltschutzauflagen eingesetzt werden. Mit nur einer Batterieladung können dabei nach Angabe von Speedywash bis zu 20 Fahrzeuge hintereinander (mit der Battery Xtra sogar bis zu 40) gereinigt werden. Die Ladezeit danach beträgt dann rund acht Stunden.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »