Werbung
Werbung
Werbung

Mindestlohn: Zweistufige Erhöhung vorgeschlagen

Die von der Bundesregierung eingerichtete Mindestlohnkommission schlägt für die kommenden Jahre Steigerungen für den Mindestlohn in Deutschland vor. Ab 2019 sollen es 9,19 Euro und ab 2020 9,35 Euro sein.
Foto: Siegfried Fries / pixelio.de
Foto: Siegfried Fries / pixelio.de
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Der Mindestlohn war zum 1. Januar 2015 in Kraft getreten und hatte bei Einführung 8,50 Euro brutto je Arbeitsstunde betragen. Zum 1. Januar 2017 stieg er auf 8,84 Euro. Die von der Bundesregierung eingesetzte Mindestlohnkommission schlug nun eine zweistufige Erhöhung vor. Der Mindestlohn soll ab dem 1. Januar 2019 auf 9,19 Euro und ab 2020 auf 9,35 Euro steigen. Bei diesem Vorschlag wurde unter anderem die Veränderungsrate des Tarifindex der Bruttostundenverdienste ohne Sonderzahlungen des Statistischen Bundesamtes berücksichtigt.

Quellenhinweis Bilder (tlw.): Pixelio
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung