Werbung
Werbung
Werbung

Militzer & Münch: Landesgesellschaft in Sri Lanka gegründet

Von Colombo aus möchte Militzer & Münch Sendungen abwickeln, Seefrachttransporte in die Regionen des Indischen Ozeans schicken und die Märkte der GUS-Staaten bedienen.
Foto: Militzer & Münch
Foto: Militzer & Münch
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Bereits seit 2015 ist Militzer & Münch mit einem Delegationsbüro in Sri Lanka vertreten. Weil die Bedeutung des Logistikstandorts immer weiter zunehme, habe man nun eine eigene Landesgesellschaft in dem südasiatischen Land gegründet, teilt das Unternehmen mit. Mit ihr will das Unternehmen sein Netzwerk in Südasien weiter ausbauen. Künftig wolle man am Standort in der Nähe des Hafens von Colombo einen großen Teil der Sendungskonsolidierungen für Seefrachtlieferungen über den indischen Ozean nach Asien abwickeln, sagt Managing Director Dilum Stembo.

„Unser fünfköpfiges Team bietet sowohl Standard-Transporte als auch umfassende Komplettlösungen für komplexe Projekte.“ Für die Zukunft plant der Logistikdienstleister seine Services mit Door-to-Door-Transporten nach Europa und Asien auszuweiten.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung