Mercedes-Benz: Zehn Sprinter für die Berliner Tafel

Pro Monat verteilt die Berliner Tafel rund 660 Tonnen Lebensmittel – dafür erhielt sie nun zehn Mercedes-Benz Sprinter mit einem Kühlausbau von Kerstner.

Die Übergabe der Transporter fand in der Berliner Mercedes-Welt am Salzufer statt. (Foto: Mercedes-Benz)
Die Übergabe der Transporter fand in der Berliner Mercedes-Welt am Salzufer statt. (Foto: Mercedes-Benz)
Anna Barbara Brüggmann

Am 21. Februar 1993 wurde die Tafel Berlin als erste deutsche Tafel gegründet. Derzeit gibt es in Deutschland über 940 gemeinnützige Tafeln, bei denen rund 60.000 ehrenamtliche Helferinnen und Helfer aktiv sind. Ziel ist dabei nach eigenen Angabe die richtige Balance zwischen Überangebot und Mangel.

Qualitativ einwandfreie Lebensmittel werden gesammelt und an sozial sowie wirtschaftlich Benachteiligte ausgegeben. Insgesamt werden pro Jahr etwa 260.000 Tonnen Lebensmittel an mehr als 1,6 Millionen Menschen in ganz Deutschland verteilt. Rund 130.000 davon unterstützt die Berliner Tafel. Um die Kühlkette der frischen Lebensmittel einzuhalten, werden die Routen tagesaktuell angepasst.

Mercedes Benz unterstützt gemäß eigenen Angaben bundesweit die Tafeln mit Fahrzeugen, insgesamt wurden bereits mehr als 1.150 Neufahrzeuge an die Tafeln übergeben. Im Rahmen eines Sponsoring-Programms übernimmt der Hersteller circa die Hälfte des Fahrzeuglistenpreises. Der andere Teil wird vor allem durch lokale Spender und Sponsoren erbracht.

Nun gingen zehn Sprinter an die Berliner Tafel. Die Fahrzeuge sind mit einem Frischdienstausbau der Firma Kerstner versehen. Bei längeren Fahrtunterbrechungen soll sich der Aufbau ans Stromnetz anschließen lassen, um die Lebensmittel per Standkühlung zuverlässig auf der gewünschten Temperatur zu halten. Die Sprinter besitzen die nach der Schadstoffnorm Euro VI E eingestufte OM 654 Motorengeneration. Der Hersteller verspricht dafür einen verbesserten Geräusch- und Schwingungskomfort sowie geringere Verbräuche und niedrigere Emissionen.

Zu den weiteren Ausstattungsmerkmalen zählen beispielsweise der Aktive Bremsassistent und die Rückfahrkamera, ein Multifunktionslenkrad und das Multimediasystem MBUX.

„Es macht mich froh und stolz, dass wir von Mercedes Benz Vans das wichtige Engagement der Tafeln seit fast einem Vierteljahrhundert mit unseren Fahrzeugen begleiten - damals mit unserem ersten Vito Transporter, heute mit modernem Sprinter mit Kühlausbau oder lokal-emissionsfrei fahrenden eVito. Eins ist klar: Gemeinsam wollen wir für eine gute Sache das Beste geben", so Andreas Böger, Leiter Verkauf Neufahrzeuge im Mercedes-Benz Vans-Vertrieb Deutschland.

Zusammen mit den Fahrzeugen erhielt die Berliner Tafel einige Gläser mit „Stern-Honig“, produziert von Bienen-Stöcken, die sich auf dem Flachdach des Mercedes-Benz-Bürogebäudes in Berlin-Friedrichshain befinden. Die dort lebenden Bienen produzieren Honig nach Bioland-Kriterien. Jedes Jahr können die Angestellten mit einer Spende einen Nachhaltigkeits-Beitrag leisten und den Honig erhalten. Der gesamte Erlös wird nach Unternehmensaussagen jährlich an Umwelt- und Nachhaltigkeitsprojekte gespendet.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »