Mercedes-Benz: Verkaufsrekord in Brasilien

Der Nutzfahrzeughersteller hat in Brasilien seit dem Produktionsbeginn im Jahr 1956 eine Million Lkw verkauft.
Redaktion (allg.)
Hauptabsatzträger bei Mercedes-Benz in Brasilien sind eigenen Angaben zufolge der Mercedes-Benz „Axor“ und der Mercedes-Benz „Accelo“. Der Axor sei das meistverkaufte Fahrzeug in der „Linha premium“, zu der bei Mercedes-Benz Brasilien die mittelschweren Baureihen „Accelo“ und „Atego“ sowie die schweren Baureihen „Axor“ und „Actros“ gehören. Daneben produziert und verkauft der Lkw-Hersteller auch die „Linha tradicional“, einen traditionellen Hauben-Lkw. Im ersten Halbjahr 2009 lag der Marktanteil von Lkw der Marke Mercedes-Benz in Brasilien bei 28,5 Prozent. Im Jahr 1956 startete Mercedes-Benz als erstes Unternehmen in Brasilien mit der Produktion von Lastwagen. Das zu Daimler Trucks gehörende Werk produziert als einziges in der Branche Fahrzeuge und Aggregate wie Motoren, Getriebe oder Achsen an nur einem Standort. Mit der Sonderedition „Axor 2544“ will Mercedes-Benz do Brasil seinen Verkaufserfolg feiern. Die 50 Lkw der schweren Klasse umfassende Jubiläums-Edition biete Komfort für den Fahrer und eine technologische Ausstattung. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »