Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Mercedes-Benz: Ausbau des Euro-6-Motoren-Angebots

In Stuttgart-Untertürkheim hat der Nutzfahrzeughersteller Daimler seine neuesten Motorenentwicklungen präsentiert: je einen Antrieb für Verteiler-Lkw sowie für leichte Fernverkehrseinsätze.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

"BlueEfficieny Power“ nennt Mercedes-Benz sein neues Motorenportfolio, weil die jetzt vorstellten Motoren die Abgasnorm Euro 6 erfüllen. Besonders in Gewicht fällt das für den völlig neu entwickelte OM 93x. Dieser Medium-Duty-Motor wird hauptsächlich leichten und mittelschweren Lkw eingesetzt, wie man sie häufig im städtischenVerteiler-Verkehr braucht. Eines der technischen Highlights ist die verstellbare Nockenwelle, die es erstmals in einem Dieselmotor gibt. Ebenfalls neu ist der Heavy-Duty Motor OM 470, eine kompaktere Version des bereits im letzten Jahr vorgestellten "Weltmotors"OM 471, der Launchmotor des neuen "Actros".

Die Motoren OM 934 und OM 936 mit vier und sechs Zylindern sowie 5,1 beziehungsweise 7,7 Litern Hubraum decken eine Leistungsspanne von 115 kW (156 PS) bis 260 kW (354 PS) ab. Die beiden Triebwerke lösen langfristig die Motoren der Baureihe 900 ab, die 1996 erstmals wurde. Der Heavy-Duty Motor OM 470 mit sechs Zylindern und 10,7 Litern Hubraum deckt eine Leistungsspanne von 240 kW (326 PS) bis 315 kW (428 PS) ab. Er schließt an den im Vorjahr vorgestellten OM 471 mit 12,8 Liter Hubraum an.

(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung