Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Maut: On-Board-Unit mit EETS

Eurowag (EW), Anbieter von Maut-Zahlungslösungen in Europa, hat eine neue On-Board-Unit für interoperable elektronische Mautdienste (EETS) im Programm.
Foto: EW
Foto: EW
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

EETS (European Electronic Toll Service) soll das Bezahlen der Maut in verschiedenen Ländern mit einer On-Board-Unit (OBU), einem Vertrag und einer Rechnung ermöglichen. „Eine vereinfachte Registrierung, eine einfache Installation sowie eine benutzerfreundliche Oberfläche bieten Transportunternehmern eine ganz neue Erfahrung und Kosteneinsparungen", sagt Bruno Launois, Managing Director im Bereich Mautsysteme bei Eurowag. EETS würde den mit OBUs vollgehängten LKW-Windschutzscheiben ein Ende setzen. „Eine einzige OBU, die mit den Mautsystemen der EETS-Länder interoperabel ist, wird ausreichen.“

Die Lösung von Eurowag soll es ermöglichen, dass eine OBU von einem LKW zu einem anderen transferiert wird, um die Zahl der erforderlichen Tauscheinheiten zu reduzieren“, verspricht der Anbieter. Dies geschehe mithilfe eines Over-the-Air-Updates.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung