Mannheim: Raben baut Standort aus

Im Mannheimer Rheinauhafen baut die Raben Group ihren Standort um und aus. Den Startschuss dafür setzte der symbolische erste Spatenstich, bei dem neben CEO Ewald Raben auch Mannheims Oberbürgermeister Dr. Peter Kurz zugegen war.
 Symbolischer Spatenstich am Raben-Standort Mannheim (v.l.n.r.): Mario Liebchen (Geschäftsstellenleiter Goldbeck), Daniel Rösch (Geschäftsführer Raben Deutschland), Ewald Raben (CEO der Raben Group), Dr. Peter Kurz (Oberbürgermeister der Stadt Mannheim), Dr. Wolfgang Miodek (Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung Stadt Mannheim). (Foto: Thomas Tröster/Raben Group)
Symbolischer Spatenstich am Raben-Standort Mannheim (v.l.n.r.): Mario Liebchen (Geschäftsstellenleiter Goldbeck), Daniel Rösch (Geschäftsführer Raben Deutschland), Ewald Raben (CEO der Raben Group), Dr. Peter Kurz (Oberbürgermeister der Stadt Mannheim), Dr. Wolfgang Miodek (Fachbereich für Wirtschafts- und Strukturförderung Stadt Mannheim). (Foto: Thomas Tröster/Raben Group)
Christine Harttmann

Der Logistikdienstleister wird auf dem Gelände zudem 2017 seine neue Deutschland-Zentrale errichten, die bestehende Niederlassung modernisieren und um mehrere tausend Quadratmeter Lagerfläche erweitern. Der Baubeginn für die Deutschland-Zentrale ist für Mitte Januar 2017 avisiert. Im Frühjahr sollen dann die bestehenden Logistikanlagen erweitert und modernisiert werden. Das Projekt kostet die Raben-Gruppe alles in allem rund 15 Millionen Euro.

Nach Abschluss der Baumaßnahmen bieten insgesamt 30.000 Palettenstellplätze in Mannheim Platz, um Waren zunächst zu lagern und anschließend im Auftrag des Kunden zu versenden. In dem Betrieb, der unter anderem mit Rauchwarnsystemen und Sprinkleranlagen ausgestattet und ist, lagert, organsiert und transportiert Raben Stückgüter Teil- und Komplettladungen.

Zu den Branchen, in denen die Raben-Kunden in Mannheim aktiv sind, zählen unter anderem die Chemie- und Schmierstoffindustrie sowie der Handel. Alle Logistikflächen der Niederlassung sind für die Lagerung von Gefahrstoffen zugelassen.

Wie Daniel Rösch, Geschäftsführer von Raben Deutschland, weiter mitteilt, soll sich die Mannheimer Anlage, einmal fertiggestellt, durch eine sehr moderne und mitarbeiterfreundliche Infrastruktur auszeichnen. Raben können dort „alle Funktionen zur Unternehmenssteuerung unter einem Dach vereinen“ und dem „fortwährendem Unternehmenswachstum gerecht werden“.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »