MAN: Test zweier TGL-Hybrid-Lkw im Münchner Stadtverkehr

Wie die MAN Truck & Bus AG heute mitteilte wird seit April 2011in Zusammenarbeit mit der Arndt GmbH & Co. KG, einem Unternehmen, dass sich auf alternative Antriebe in der Logistikbranche spezialisiert hat, zwei Lkw vom Typ MAN TGL 12.220 Hybrid im Münchner Stadtverkehr getestet.
Redaktion (allg.)

Das ganze Hybridsystem besteht aus einem Verbrennungs-und Elektromotor sowie einem Sechsgang-Automatikgetriebe. Der Verbrennungsmotor hat eine Leistung von 220 PS, zusätzlich ist ein 81 PS starker Elektromotor in den Antriebsstrang eingebaut. Je nach Einsatzbedingungen erwarten die Experten eine Kraftstoffersparnis bis zu 30 Prozent. Bis zum Abschluss des Projekts Ende September werden zudem wichtige Erkenntnisse gesammelt, die MAN für die weitere Optimierung seiner Hybrid-Lkw nutzen will. Besonders wichtig ist MAN hierbei der kontinuierliche Erfahrungsaustausch mit den Logistikern zur Funktionalität des Hybridsystems unter realen Bedingungen. (pek)

(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »