Werbung
Werbung
Werbung

Luxemburg: Cargolux erneuert Zertifikat für Pharmalogistik

Das Managementsystem von Cargolux erfüllt weiterhin die GDP-Anforderungen entsprechend der EU-Richtlinien sowie der WHO-Leitlinien. Das belegt die luxemburgische Frachtfluggesellschaft bei einem Erneuerungsaudit.
 In vier voneinander unabhängigen Temperaturzonen fliegt Cargolux Medizinprodukte weltweit. (Foto: Van Biesen/Cargolux)
In vier voneinander unabhängigen Temperaturzonen fliegt Cargolux Medizinprodukte weltweit. (Foto: Van Biesen/Cargolux)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Das GDP (Good Distribution Practise)-Zertifikat, das die Frachtairline bereits seit 2014 erstmals erhalten hatte, erstreckt sich auch auf die spezialisierte Frachterflotte vom „Typ Boeing 747“. Diese transportiert medizinische Produkte in vier unabhängigen Temperaturzonen. Auch das Cargolux-Hub am Flughafen Luxemburg ist GDP-zertifiziert. Das Handling der Ladung übernimmt Cargolux zufolge ein Expertenteam, das im kontrollierten Umgang mit temperaturgeführten Medizinprodukten erfahren ist.

„Wir müssen jederzeit auf einer Mikroebene nachweisen können, dass wir die stetig wachsenden Anforderungen der globalen Lieferkette im Gesundheitsmarkt angemessen und transparent regeln“, erläuterte hierzu Franco Nanna, Director Global Logistics bei Cargolux und Chairman der Time and Temperature Task Force der IATA, die Anforderungen, welche die Frachtairline beim Audit zu bestehen hatte.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung