Werbung
Werbung
Werbung

Luftfracht: Preise leicht gesunken

Nach einem konstanten Anstieg über die letzten acht Quartale hinweg sind die Preise für Luftfrachttransporte, die von deutschen Flughäfen abgehen, im dritten Quartal dieses Jahres erstmals wieder leicht gesunken.
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) mitteilt, sind die Preise Für Luftfrachttransporte von deutschen Flughäfen gegenüber dem zweiten Quartal dieses Jahres um 0,9 Prozent gefallen. Damit liegen sie allerdings immer noch 23 Prozent über denen des vergleichbaren Vorjahreszeitraums.

Transporte nach Japan hatten an den sinkenden Frachtraten den größten Anteil. Die Preise für diese Transporte nahmen um 7,2 Prozent ab. Die Frachtrate nach Kanada sank um 3,5 Prozent und die in die USA um 1,6 Prozent. Auf den restlichen nachgewiesenen Strecken gab es im Vergleich zum zweiten Quartal nur sehr geringe oder keine Veränderungen.

Im Vergleich mit dem Vergleichszeitraum aus dem Vorjahr fielen vor allem die Preisanstiege bei Flügen in die Vereinigten Arabischen Emirate mit plus 38,4 Prozent und nach China mit plus 32,6 Prozent auf. Im Vergleich dazu geringer fielen die Ratenerhöhungen für innereuropäische Luftfrachttransporte mit plus 15 Prozent und für Transporte nach Brasilien mit plus 8,5 Prozent aus.

Tiefer gegliederte Quartalsergebnisse können über die Tabelle 61311-0004 in der Datenbank GENESIS-Online des Statistischen Bundesamtes abgerufen werden.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung