Werbung
Werbung
Werbung

Luftfracht: Lufthansa Cargo und Brussels Airlines Cargo starten Zusammenarbeit

Ab sofort können Kunden Frachtkapazitäten der Brussels Airlines mit Abflug ab 1. September 2018 bei Lufthansa Cargo buchen.
Foto: Brussels Airlines
Foto: Brussels Airlines
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Die Kunden der Brussels Airlines Cargo sollen durch die neue Zusammenarbeit Zugang zum weltweiten Streckennetz der Lufthansa Cargo mit rund 300 Zielorten in über 100 Ländern erhalten, heißt es in einer gemeinsamen Unternehmensmitteilung. Für Kunden der Lufthansa Cargo werde das Streckennetz um weitere Zielorte, vor allem nach West-, Ost- und Zentralafrika (direkt ab Brüssel), ergänzt.

So kommen 15 afrikanische Zielorte hinzu: Banjul (BJL, Gambia), Conakry (CKY, Guinea), Freetown (FNA, Sierra Leone), Monrovia (ROB, Liberia), Abidjan (ABJ, Elfenbeinküste), Accra (ACC, Ghana), Ouagadougou (OUA, Burkina Faso), Lomé (LFW, Togo), Cotonou (COO, Benin), Douala (DLA, Kamerun), Yaounde (NSI, Kamerun), Kinshasa (FIH, Demokratische Republik Kongo), Entebbe (EBB, Uganda), Kigali (KGL, Ruanda) und Bujumbura (BJM, Burundi).

Brussels Airlines ist die fünfte Passagierfluglinie, deren Frachtkapazitäten von Lufthansa Cargo vermarktet werden. Bislang stehen den Kunden der Lufthansa Cargo bereits die Frachträume von Lufthansa, Austrian Airlines, Eurowings und SunExpress zur Verfügung.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung