Werbung
Werbung
Werbung

Luftfracht deutlich verteuert

Die Preise für von deutschen Flughäfen abgehende Luftfrachttransporte lagen im zweiten Quartal 2008 durchschnittlich um 27,7 Prozent höher als im 2. Quartal 2007.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz
Gegenüber dem ersten Quartal 2008 war ein Preisanstieg von 9,6% festzustellen. Dies zeigt der Preisindex für Luftfracht des Statistischen Bundesamtes). Für Transporte in alle Großregionen der Welt konnten im Vorjahresvergleich zweistellige Preissteigerungen gemessen werden. Besonders stark fiel die Preissteigerung bei Transporten in den Asien-Pazifik-Raum aus: Hier erhöhten sich die Preise im Durchschnitt um 36,9 Prozent, wobei Transporte nach China als besonders mit einem Plus 44,7 Prozent verteuert haben. Die Fluggesellschaften erhöhten aufgrund des im zweiten Quartal 2008 stark gestiegenen Ölpreises die Kerosinzuschläge für ihre Flüge. Die aktuelle Entwicklung der Kerosinzuschläge lässt für das dritte Quartal 2008 hingegen eine Dämpfung des Preisauftriebs für die Luftfracht erwarten. (tbu)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung