Werbung
Werbung
Werbung

Lübecker Häfen: 2013 mit Umschlagrückgang

Die Lübecker Hafen-Gesellschaft (LHG), die öffentlichen Häfen der Hansestadt betreibt, verzeichnete für 2013 mit 23,1 Millionen Tonnen einen Umschlagrückgang gegenüber 2012 von rund 2,4 Prozent.
Werbung
Werbung
Torsten Buchholz

Im Gesamthafen Lübeck sind im vergangenen Jahr 26,1 Millionen Tonnen bewegt worden. Verteidigen konnte die LHG eigenen Angaben zufolge ihre Stellung als Marktführer unter den deutschen Ostseehäfen in den Bereichen RoRo-Verkehre und Forstprodukten. 697.000 Lkw und Trailer bedeuten ein Minus von 1,7 Prozent, am Skandinavienkai konnte allerdings eine Steigerung von 1,2 Prozent erreicht werden. Der Papierumschlag gab mit einem Rückgang um etwa fünf Prozent auf rund 2,9 Millionen Tonnen nach.

Insbesondere aufgrund neuer kombinierter Verkehre nach Duisburg und Ludwigshafen seien am Kombi-Terminal Baltic Rail Gate rund 65.000 Ladeeinheiten und damit zehn Prozent mehr gegenüber dem Vorjahr umgeschlagen worden, so die LHG. Die Zahl der bewegten Container ging konjunkturbedingt insgesamt auf rund 102.000 TEU (20-Fuß-Standardcontainer) um circa 13 Prozent zurück. Die Zahl der umgeschlagenen Fahrzeuge sank gleichzeitig auf gut 76.000 (minus 14 Prozent).

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung