Werbung
Werbung
Werbung

Logwin: Vierte Niederlassung in Australien

Der Logistikdienstleister hat im November dieses Jahres eine neue Niederlassung in Perth eröffnet. Nach Sydney, Melbourne und Brisbane ist es bereits der vierte Logwin-Standort auf dem australischen Kontinent.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
„Unsere neue Niederlassung befindet sich direkt am internationalen Flughafen von Perth“, sagt Thomas Kilian, Country Director Logwin Australien. „Damit sind wir bestens aufgestellt für unsere national und auch international tätigen Kunden.“ Niederlassungsleiter am neuen Standort ist Stephen Aylmore, ein gebürtiger Westaustralier mit umfassender Logistik-Erfahrung. Logwin hat sich für eine eigene Niederlassung in der Hauptstadt des Bundesstaates Westaustralien entschieden, da Perth durch seine Lage an der Westküste als wichtiges Gateway für die Region fungiere. Gleichzeitig stelle die Nähe zu den Wachstumsmärkten in Asien einen entscheidenden Standortvorteil dar. Perth liegt zudem in derselben Zeitzone wie Singapur, Hong Kong und Shanghai. „Kunden in Westaustralien profitieren einerseits von unserem wachsenden asiatischen beziehungsweise internationalen Niederlassungsnetz, andererseits von unserer langjährigen und branchenspezifischen Erfahrung auf dem australischen Kontinent“, erläutert Thomas Kilian. Logwin ist bereits seit 1978 mit einer eigenen Landesorganisation in Australien präsent und betreibt dort heute insgesamt vier Standorte. Zum Leistungsspektrum zählen internationale Luft- und Seefrachttransporte genauso wie Warehousing, Value Added Services, Zollabwicklung und Distribution. Der Logistikdienstleister ist in Australien unter anderem für Kunden aus der Automotive- und Fashion-Branche tätig. Einen weiteren Schwerpunkt bilden die Bereiche erneuerbare Energien und Bergbau, letzterer ist Hauptwirtschaftszweig in Westaustralien. Die wichtigsten Exportgüter des Landes sind Kohle, Eisenerz und Gold, außerdem Erdöl- und Erdölprodukte und Erdgas. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung