Werbung
Werbung
Werbung

Logwin: Neue Niederlassung am Flughafen Münster/Osnabrück

Der Logistikdienstleister ist seit Anfang dieses Jahres mit einem Kundenbüro am Flughafen Münster/Osnabrück (FMO) vertreten. Leistungsschwerpunkt der neuen Niederlassung ist die Import- und Exportabwicklung von Luftfrachtsendungen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
„Wir haben die Region Münsterland bisher über unsere Standorte in Hannover und Düsseldorf betreut“, sagt Stefan Schwind, Country Director Deutschland im Logwin-Geschäftsfeld Air + Ocean. „Mit dem neuen Flughafen-Büro können wir unsere Kunden jetzt direkt vor Ort unterstützen und ihnen einen noch besseren Service bieten.“ Niederlassungsleiter ist Helmut Tietmeyer. Der 52-Jährige verfügt über mehr als 30 Jahre Erfahrung im Luftfracht-Bereich. Der internationale Verkehrsflughafen Münster/Osnabrück (FMO) liegt im Gebiet der Stadt Greven, rund 25 Kilometer von Münster und 35 Kilometer von Osnabrück entfernt. 2009 wurden etwa 12.000 Tonnen Luftfracht abgefertigt. Das Einzugsgebiet des FMO umfasst neben dem Münsterland das nördliche Ruhrgebiet, das südwestliche Niedersachsen bis zum mittleren Emsland sowie Ostwestfalen-Lippe und Teile der Niederlande. In der Region sind hauptsächlich mittelständische Unternehmen unter anderem aus den Branchen Fahrzeugbau, Kunststoffe, Maschinenbau, Nahrungsmittel und Textilien ansässig. (swe) Foto: Logwin(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung