LogiMAT: Intralogistik und mehr

Im Mittelpunkt der Logistikmesse LogiMAT 2016 stehen innovative Technologien für die interne Logistik. Die Digitalisierung ist das große Thema des Rahmenprogramms.
(Foto: Euroexpo)
(Foto: Euroexpo)
Torsten Buchholz

Die LogiMAT 2016, die vom 8. bis 10. März in Stuttgart stattfindet, belegt erstmals das komplette Stuttgarter Messegelände mit acht Hallen und insgesamt 95.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche. Die Aussteller der 14. Auflage der Logistikmesse präsentieren innovative Technologien für die Intralogistik genauso wie bewährte Lösungen für die Bereiche Distribution, Material- und Informationsfluss in Industrie- und Handelsunternehmen sowie für die Transport-, Speditions- und Logistikbranche. Auf den Ständen und vor allem in dem umfangreichen Begleitprogramm der LogiMAT 2016 stehen Themen wie Industrie 4.0, das Internet der Dinge und der anhaltend boomende E-Commerce.

Die Auswirkungen der Digitalisierung der Welt auf logistische Prozesse bestimmen zunehmend auch bei kleinen und mittelständischen Unternehmen der Transport- und Speditionsbranche das tägliche Geschäft. Telematik sowie die Integration in komplexe Supply-Chain-Prozesse – vor allem wenn es um die Kontraktlogistik geht – stehen bei vielen Auftraggebern hoch im Kurs. Wer hier auf dem Stand der Dinge ist, kann sich durchaus Wettbewerbsvorteile verschaffen. Die LogiMAT 2016 bietet auch Transportlogistikern und Spediteuren wieder diesbezüglich wieder einen umfassenden Überblick über das Heute und Morgen der Logistikwelt sowie die Möglichkeit, auch einmal über den Tellerrand zu schauen.

Die LogiMAT 2016 steht unter dem Motto „Innovativ agieren – Wandel gestalten“. Rund 1.280 Aussteller aus 32 Ländern präsentieren Produkte, Services und Lösungen zur Prozessoptimierung beim innerbetrieblichen Umschlag und Transport sowie bei der Datenerfassung, Datenverarbeitung und Prozessteuerung im Lager.

„Dank der optimalen Lage und Architektur des Messegeländes steht die LogiMAT 2016 dennoch für einen effizienten Messebesuch“, sagt Peter Kazander, Geschäftsführer der Münchner Euroexpo Messe- und Kongress-GmbH, die die LogiMAT 2016. „Mit der kompakten Anordnung und inhaltlich klaren Strukturierung der Hallen, die die Besucher gezielt zu den einzelnen Ausstellungsschwerpunkten führen, bleibt die LogiMAT die Informationsplattform der kurzen Wege.“

Laut Kazander setzen zahlreiche Aussteller quer durch alle Branchensegmente bei der Ausrichtung ihrer Produktentwicklungen den Fokus ausdrücklich die Megatrends Industrie 4.0 und Internet der Dinge. „Die beiden Megatrends sind neben dem E-Commerce die wesentlichen Treiber für die Handlungsfelder und Lösungsentwicklungen in der Intralogistik“, erklärt der Messechef. Ergänzt und vertieft werden die Themen der Intralogistik auf der LogiMAT 2016 wieder durch vielfältiges Rahmenprogramm auf Kongressniveau. Fachforen und Live-Events direkt in den Hallen vermitteln die wichtigsten Informationen. Auf den ausgewiesenen Podiums- und Sonderflächen in den Hallen 1, 3, 4, 5, 6, 7 und 9 diskutieren Fachreferenten aus Wirtschaft, Wissenschaft und Medien die aktuellen Trends in der Intralogistik, ordnen Technologien ein und zeigen dem Fachpublikum Hintergründe und Perspektiven auf.

Zum dritten Male wird im Rahmen der LogiMAT die TradeWorld, ebenfalls 8. bis 10. März auf dem Gelände der Neuen Messe in Stuttgart als „Die Plattform für moderne Handelsprozesse“ ausgerichtet. In exponierter Lage inmitten der Halle 6 bietet sie ein weitreichendes Informationsangebot für Lösungen zur Gestaltung, Steuerung und Digitalisierung der Bereiche Einkauf, Marketing, Vertrieb, Payment, Distribution, Retourenmanagement und Aftersales.

Weitere Informationen zur LogiMAT 2016 gibt es im Internet unter www.logimat-messe.de, zur TradeWorld unter www.tradeworld.de.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »