Lkw-Parkplätze: Mit Videoüberwachung den Tätern auf der Spur

Im Autohof Bad Rappenau an der A6 wurde in der Nacht vom 20. auf 21. Mai 2016 ein Ladungsdiebstahl im Wert eines fünfstelligen Betrages begangen. Weit kamen die Diebe mit den gestohlenen Fernsehgeräten jedoch nicht, denn die Videoaufzeichnungen auf dem Premium-Parkplatz führten zum Fahndungserfolg.
Abschreckung durch Videoaufzeichnung - das ist Motto der VEDA-zertifizierten Parkplätze. V.li.n.re.:VEDA-Präsident Alexander Ruscheinsky, Mark Green, Sicherheitsexperte von Kühne + Nagel und Johannes Witt, Geschäftsführer der EuroRastpark GmbH. (Foto: VEDA)
Abschreckung durch Videoaufzeichnung - das ist Motto der VEDA-zertifizierten Parkplätze. V.li.n.re.:VEDA-Präsident Alexander Ruscheinsky, Mark Green, Sicherheitsexperte von Kühne + Nagel und Johannes Witt, Geschäftsführer der EuroRastpark GmbH. (Foto: VEDA)
Anna Barbara Brüggmann

Bei dem in Baden-Württemberg gelegenen Autohof handelt es sich um einen der seit Anfang 2016 zertifizierten "Premium"-Parkplätze. Die Zertifizierung, die vom Verband der deutschen Autohöfe (VEDA) in Abstimmung mit dem Logistikunternehmen Kühne + Nagel initiiert wurde, sieht neben einer umfassenden Videoüberwachung unter anderem auch klar definierte Zu- und Abfahrten sowie die Dokumentation der Zu- und Abfahrtszeiten vor.
Mithilfe des Bild- und Videomaterials war es so möglich, das Fahrzeugkennzeichen zu identifizieren. Insgesamt waren sechs Personen verteilt auf drei Fahrzeuge an dem Diebstahl beteiligt, die Polizei konnte ein erstes Fahrzeug bereits ermitteln und den Vorfall anderen bereits vorangehenden Ladungsdiebstählen zuordnen.
Prinzipiell können alle Lkw-Parkplatz-Anlagen in Deutschland Premium-zertifiziert werden, eine VEDA-Mitgliedschaft ist dabei nicht notwendig. Angeboten werden neben dem Premium-Parkplatz-Service auch sogenannte „Quality“-Parkplätze. Eine Liste der zu erfüllenden 18 beziehungsweise 15 Kriterien sowie eine Übersicht über die jeweiligen Lkw-Parkplätze ist auf der Website truck-parking.com zu finden.
Momentan sind laut VEDA sechs Autohöfe in Deutschland Premium-zertifiziert, bis 2017 soll es dem VEDA-Geschäftsführer Herbert Quabach zufolge in Deutschland mindestens 25 solcher Premium- und Quality-Parkplätze geben. Das Konzept, das hinter den überwachten Parklätzen steckt, erläutert Johannes Witt, Vorstand der VEDA und Geschäftsführer der EuroRastpark GmbH, folgendermaßen: „Wir bieten keinen Sicherheitsparkplatz. Wir bieten Abschreckung und Aufklärungshilfe, denn Untersuchungen zeigen, dass die Kriminalität signifikant bei einer intensiven Videoüberwachung sinkt.“

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »