Werbung
Werbung
Werbung

Lkw-Pannenstatistik: Elektronikdefekte an erster Stelle

Nach Angaben des ADAC Truck Service war im Jahr 2008 erstmals nicht mehr der Reifen, sondern die Fahrzeugelektronik die häufigste Ursache für Lkw-Pannen.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Dies verdeutlicht die Lkw-Pannenstatistik, die der ADAC TruckService nun für das vergangene Jahr vorgelegt hat. Mit dem Wechsel auf Rang eins der Pannenstatistik und der Zunahme bei den Elektronikdefekten hat sich ein Trend fortgesetzt, der sich bereits mit der Statistik für 2007 angekündigt habe. Im Zeitraum von Januar bis Dezember 2008 gingen 28,2 Prozent aller Nutzfahrzeugpannen auf Fehler an der Fahrzeugelektronik oder -elektrik zurück Im Jahr 2007waren es nur 24,4 Prozent. Nur noch 26,3 Prozent der Einsätze entfielen auf Reifenpannen, die im Vorjahr noch am häufigsten zu Pannennotrufen geführt hatten (28,1 Prozent). Defekte rund um den Motor lagen mit 20,6 Prozent nur knapp über dem Niveau von 2007 (19,4 Prozent). In Summe waren diese drei Hauptursachen auch 2008 für drei Viertel aller Pannenhilfen des ADAC Truck Service der Einsatzgrund. Hat der ADAC-Kunde für sein Fahrzeug (Truck und/oder Trailer) einen Lkw-Schutzbrief abgeschlossen, der ein Jahr lang die Pannenhilfekosten in ganz Europa deckt, sind auch Elektronikpannen abgedeckt. Im Unterschied zum Reifenwechsel werden hier meist keine Ersatzteile benötigt, so dass die Panne nach Angaben des Automobilclubs für den Schutzbriefinhaber kostenneutral bleibt. Europaweit hat der ADAC Truck Service im vergangenen Jahr 110.000 Pannenhilfeeinsätze für seine Kunden abgewickelt. Betrachtet man die Pannenschwerpunkte innerhalb Deutschlands, zeigen sich die Verhältnisse sehr stabil. Wie schon 2007 fuhr der ADAC TruckService die meisten seiner Einsätze im Ruhrgebiet, gefolgt vom Großraum Franken. Lediglich auf Rang drei löste das Rhein-Main-Gebiet die Region zwischen Hamburg und Bremen ab. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung