Lkw-Markt: Wachstum im schweren Segment

In den ersten zehn Monaten dieses Jahres sind knapp 4.500 Lkw über 16 Tonnen neu zugelassen worden. Das ist ein Anstieg von 12,5 Prozent gegenüber dem gleichen Zeitraum des Jahres 2009.
Redaktion (allg.)
Der Lkw-Gesamtmarkt für Nutzfahrzeuge schwerer als 16 Tonnen erreichte insgesamt ein Volumen von 40.040 Einheiten, die neu zugelassen wurden. Besonders profitiert von dem Wachstum haben die schwedischen Lkw-Hersteller Scania und Volvo. Volvo konnte seine Neuzulassungen in den ersten zehn Monaten um rund 44 Prozent steigern, Scania um 34 Prozent. Insgesamt haben alle europäischen Lkw-Hersteller in diesem Segment zugelegt – bis auf Iveco, die im Jahr 2009 noch rund 200 schwere Lkw mehr verkauften als in diesem Jahr. Diese Entwicklung spiegelt sich auch bei den Marktanteilen wider. Scania erhöhte seinen Marktanteil auf 8,51 Prozent (+1,36 Prozentpunkte), Volvo baute seinen Marktanteil auf 7,33 Prozent aus (+1,6 Prozentpunkte). Am meisten Boden verlor der Marktführer Mercedes-Benz (-2,49 Prozentpunkte). Ivecos Marktanteil schrumpfte um 1,12 Prozentpunkte. (tpi) (Foto: T. Pietsch)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »