Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Lkw-Hersteller: Hohe Kartellstrafe wegen Preisabsprachen

Nach einem Bericht der Süddeutschen Zeitung müssen die sechs großen europäischen Lkw-Hersteller mit dem wohl größten Kartell-Bußgeld rechnen, das je verhängt wurde.
(Foto: C. Harttmann)
(Foto: C. Harttmann)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Die EU-Kommission werfe Daimler, MAN, Scania, DAF, Iveco und Volvo/Renault vor, über Jahre hinweg Preise abgesprochen und die Einführung neuer Emissionstechnologien verschleppt zu haben. Die sechs europäischen Lkw-Hersteller haben zusammen einen Marktanteil von nahezu 100 Prozent. Größere Wettbewerber gibt es weder in Europa noch in den USA.

Aus diesem Grund habe das angebliche Kartell laut der EU-Wettbewerbskommissarin Margrethe Vestager möglicherweise viele kleinere Unternehmen geschädigt, die auf die Lastwagen angewiesen sind. Zudem hätten die Absprachen, die laut der Financial Times zwischen 1997 und 2011 stattgefunden haben, sowohl den Straßentransport als auch jegliche Transportgüter von Lebensmitteln bis Möbeln verteuert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung