Werbung
Werbung
Werbung

Lkw-Fahrer rettet Frau und Kind aus brennendem Auto

Der "Held der Straße" des Monats Juni ist ein 34-jähriger Lkw-Fahrer aus Rentweindorf.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)

Am 28. März 2012 wurde Lkw-Fahrer Bernd Appelmann auf der A70 bei Bamberg schuldlos in einen Verkehrsunfall verwickelt und dabei zum Lebensretter: Eine junge Mutter verlor bei einem Überholmanöver die Kontrolle über ihr Fahrzeug, schleuderte gegen seinen Sattelzug und anschließend in die Leitplanke. Der 34-Jährige hielt sofort an und rettete eine 22-jährige Frau und ihr 15 Monate altes Kleinkindaus aus dem Wrack, das kurz danach ausbrannte. Für seinen mutigen Einsatz in dieser Ausnahmesituation haben Goodyear und der Automobilclub von Deutschland (AvD) Bernd Appelmann nun zum „Held der Straße“ des Monats Juni gekürt. Er reagierte in dieser außergewöhnlichen Situation vorbildlich und behielt den Überblick: „Als ich sah, dass aus dem Motorraum Rauch aufsteigt, wusste ich, dass jede Sekunde zählt“, erinnert sich der Lkw-Fahrer. Im Rahmen der Verkehrssicherheitsaktion werden das ganze Jahr über Menschen ausgezeichnet, die besonnen, mutig und selbstlos andere Verkehrsteilnehmer vor Schaden bewahrt und so für mehr Sicherheit im Straßenverkehr gesorgt haben.

(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Werbung