Werbung
Werbung
Werbung

Lkw-Fahrer blinken gewissenhafter

Eine Verkehrsbeobachtung des Auto Club Europa hat ergeben, dass jeder dritte deutsche Autofahrer ein Blinkmuffel ist. Bei Fahrern von Transportern liegt die Quote mit 34 Prozent am höchsten.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Pkw-Lenker folgen mit rund 33 Prozent. Gewissenhafter sind hingegen die Fahrer von Lkw und Bussen. Nur 28 Prozent setzen beim Abbiegen nicht immer den Blinker. Bei der Verkehrsbeobachtung des ACE wurden bundesweit rund 400.000 Fahrzeuge einbezogen. Bevorzugtes Revier der Blinkmuffel seien abknickende Vorfahrtstraßen. Dort verzichten 45 Prozent der Fahrer auf das Anzeigen des Richtungswechsels. In Kreisverkehren liegt die Quote bei rund 32 Prozent. Die höchste Blinkbereitschaft besteht an Kreuzungen, wo sich 80 Prozent der Kraftfahrer richtig verhalten. Auch beim Einfädeln auf der Autobahn setzen 70 Prozent ein Lichtzeichen. Die diszipliniertesten Blinker finden sich in den neuen Bundesländern, wo nur rund 20 Prozent der Autofahrer den anstehenden Richtungswechsel nicht immer ankündigen. Schlusslichter sind die Bundesländer Hessen, Saarland, Rheinland-Pfalz und Baden-Württemberg. Dort beträgt der Anteil der Blinkverweigerer im Schnitt 42 Prozent. (swe)(sw)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung