Werbung
Werbung
Werbung

Leipzig: DHL Express baut neuen Betriebsstandort

Mit der symbolischen Grundsteinlegung hat DHL Express offiziell den Bau eines neuen Betriebsstandorts in Kabelsketal bei Leipzig begonnen.
(Foto: Deutsche Post DHL)
(Foto: Deutsche Post DHL)
Werbung
Werbung
Christine Harttmann

Der Expressdienstleister erweitert durch den Neubau die Kapazitäten seiner bisherigen Servicestation in der Leipziger Poststraße um 130 Prozent. Im Sommer 2017 plant das Unternehmen, seinen Standort in die neuen Räumlichkeiten zu verlegen.

Geschuldet sei die infrastrukturelle Maßnahme dem Sendungszuwachs, erklärt Wolfgang P. Albeck, Vorsitzender des Bereichsvorstands DHL Express Deutschland: „Seit 2011 verzeichnen wir in der Region aufgrund der Ansiedlung zahlreicher international tätiger Unternehmen jährlich einen moderaten zweistelligen Sendungszuwachs. Dieses Volumen ist mit den gegebenen Räumlichkeiten und der technischen Ausstattung nicht mehr zu bewältigen, so dass eine Erweiterung und Modernisierung dringend erforderlich wurde.“ Ausschlaggebend für die positive Entwicklung sei auch die Nähe zum europäischen Luftfrachtdrehkreuz von DHL Express am Leipziger Flughafen, über das alle internationalen Express-Sendungen von Versendern und Empfängern aus der Region Leipzig geflogen werden.

In der neuen Betriebsstätte werden künftige alle Express-Sendungen für den nationalen und internationalen Versand über eine moderne Sortieranlage bearbeitet, die auf ein Sendungsvolumen von rund 6.000 Stück pro Stunde ausgelegt ist. Ein weiteres operatives Plus bieten die so genannten PuD-Finger mit Toren für die direkte Be- und Entladung von gleichzeitig 90 Nahverkehrsfahrzeugen. Die neue DHL Express Station wird überdies die Sicherheitsanforderungen der Transported Asset Protection Association (TAPA) erfüllen und damit die weltweit anerkannte TAPA Klasse A-Zertifizierung als höchste Sicherheitsstufe im Lufttransport erhalten.

21,5 Millionen Euro investiert der Expressdienst in den Bau der Anlage, für deren Ausführung die Adler Immobilien Investment aus Viernheim als Bauherr verantwortlich ist. Sie ist Teil eines umfangreichen Infrastrukturprogramms, mit dem DHL Express seine Betriebsstätten in Deutschland – darunter Frankfurt, Freiburg, Hamburg, Hannover, Nürnberg und Stuttgart – grundlegend modernisiert und erweitert.

Printer Friendly, PDF & Email
Werbung