Werbung
Werbung
Werbung

Lebensmitteltransporte: Hoyer und H&S vereinbaren Joint Venture

In der H&H Foodlog GmbH bündeln die Hoyer Group und die H&S Group ihre Aktivitäten. Adwin Verhoeks, bislang Business Unit Manager in der den Nierderlanden, wird Geschäftsführer.
Foto: HOYER Group
Foto: HOYER Group
Werbung
Werbung
Anna Maria Schmid

Die H&S Group erwirbt 51 Prozent der Anteile an den deutschen Foodlog-Aktivitäten der HOYER Group, dem Transportbereich für flüssige Lebensmittel. Die beiden Traditionsunternehmen möchten ein starkes paneuropäisches Netzwerk schaffen und versprechen ihren Kunden ein verbessertes Dienstleistungsportfolio.

Gemeinsam werden H&S Foodtrans und H&H Foodlog zu den Top-drei-Unternehmen im europäischen Markt für Bulk-Transporte flüssiger Lebensmittel gehören. Der neue Transport-Dienstleister beschäftigt bis zu 350 Mitarbeiter, die mit 1.600 speziellen Tankcontainern, 175 Tankaufliegern und 200 Zugmaschinen einen Jahresumsatz von etwa 175 Millionen Euro erzielen sollen.

Wenn die Behörden Grünes Licht geben, kann das Joint Ventrue ab dem 1. November unter H&H Foodlog GmbH firmieren. Firmensitz soll Neuss in Deutschland sein. H&S Foodtrans und der verbleibende Bereich Foodlog von HOYER werden weiterhin von den bestehenden Büros außerhalb Deutschlands tätig sein.

Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Über 500 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zur Disposition, Teamleitung und vieles mehr bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung