Werbung
Werbung
Werbung
Das Thema Lkw-Tests wird präsentiert von

Ladebordwand ohne Hydraulik

Ölfreies Heben und Senken: Die Firma QualiXperts hat eine Lkw-Ladebordwand mit elektromechanischem Antrieb entwickelt.
Werbung
Werbung
Redaktion (allg.)
Mit dem elektromechanischen Antriebssystem für Lkw-Ladebordwände will die Peter Maier Leichtbau GmbH (PML), Singen, den Lieferverkehr revolutionieren. Nach Angaben des Unternehmens ist „QualiLift“ die weltweit erste elektromechanische Ladebordwand. Bisher hat PML vor allem Ladebordwände aus Aluminium hergestellt. Nun haben die Singener mit einem Team von zehn Mitarbeitern eine weitere Idee zur Marktreife gebracht: Mehr als vier Jahre habe die Entwicklung von QualiLift gedauert, über zwei Millionen Euro seien investiert worden. Mitentwickler Jürgen Seussler: "Sobald ein hydraulischer Antrieb ein gewisses Alter erreicht hat, in der Regel nach drei bis vier Jahren, werden die Systeme undicht und verlieren Hydrauliköl. Zylinder, Pumpen und Motor werden dadurch sehr reparaturanfällig und wartungsbedürftig.“ Dagegen komme das QualiLift-Hubwerk wegen seines elektromechanischen Antriebs vollkommen ohne Hydrauliköl aus und sei deshalb wirtschaftlicher zu betreiben als ein hydraulisches System. Die Technik punktet nach Angaben von PML außerdem durch niedrige Betriebsgeräusche. Für den Vertrieb wurde eigens die QualiXperts GmbH & Co. KG gegründet. Angeboten wird QualiLift in verschiedenen Versionen, in den Gewichtsklassen von 500 bis 3.000 Kilogramm. (tpi)(tpi)
Printer Friendly, PDF & Email
Symboldbild Transportjobs

Mehr als 750 aktuelle Jobangebote aus der Transportbranche, vom Lkw-Fahrer über Fuhrparkmanager bis zu Disposition, Teamleitung und vieles mehr mit individueller Suchfunktion und Kartenansicht bieten wir Ihnen ab sofort in unserem Job-Bereich: Ihr nächster Schritt auf der Karriereleiter?

Alle Transport-Jobs anzeigen »

Werbung